Hort
     
 

 

Im Hortraum hat sich seit ein paar Tagen räumlich etwas verändert. In Absprache mit den Kindern haben wir den Nebenraum auch an den Vormittagen für Kindergartenkinder geöffnet. Dort befindet sich nun ein großes Becken, welches mit unzähligen Korken gefüllt ist. Die Kinder können sich hineinlegen, sich eingraben, sortieren, buddeln und nehmen dadurch ihren Körper taktil und intensiv wahr. Der neue Spielbereich findet großen Anklang und wird sehr gerne von allen Kindern   genutzt.

Ene gemütliche Lesecke hat ebenso ihren Platz in diesem Raum gefunden und lädt die Kinder zum Schmöckern ein. Auch der Spielbereich für Gesellschaftsspiele ist hier gut platziert. Der Raum strahlt Gemütlichkeit aus und passt zu den aktuellen Bedürfnissen der Kinder.

Die Bauecke für die Schulkinder ist in den 1. Stock umgezogen. In Absprache dürfen einige Kinder hoch und können ungestört und kreativ mit dem Konstruktionsmaterial bauen und konstruieren.