Kindergartengruppen (KIGA)
 
 

Wie viel Wasser muss ich benutzen um eine kräftige Farbe auf das Bild zu bekommen?

Wie halte ich meinen Pinsel? Welche Farben möchte ich benutzen? Diese und noch viele andere Fragen stellten sich die Kinder und probierten aus. So entstanden durch Ausdauer und Fantasie kleine Kunstwerke die unsere Aula im Moment schmücken. Voller Stolz zeigen die Kinder ihren Mama,Papas und Großeltern ihre Kreationen. Doch nicht nur die Kreativität wurde gefördert, sondern auch die Feinmotorik, das Selbstbewusstsein, die Selbstsicherheit und die Konzentration.

In einem Kleinprojekt haben sich die Kinder mit Eis beschäftigt. Wie können wir Eis herstellen und im Garten eine Eisbahn bauen? Nachdem die Fragestellung klar war, ging es frisch ans Werk. Eimer mit Wasser wurden in den Garten getragen und auf das Pflaster geschüttet. Ob es in der Nacht wohl kalt genug wird? Wir hatten Erfolg und die Kinder konnten ihren Gleichgewichtssinn auf dem Eis testen. Andere Kinder wollten Eiskugeln herstellen. Diese sollten dann unseren Garten schmücken. Hier war sehr viel Geduld gefragt, denn das Wetter spielte nicht mit und so warten die Kinder immer noch auf kalte Nächte. Doch täglich werden die Luftballons kontrolliert.

Bei unseren Maxis ist im Moment viel los. Bei der Verkehrserziehung lernten sie wichtige Verkehrsregeln von den Polizisten und der Handpuppe. Vor unserer Kita wurde ein Zebrastreifen aufgebaut. Dabei eigneten sie sich die Verhaltensweisen bei der Überquerung der Straße an. Allein schon die Männer in ihren Uniformen, Pistolen und Handschellen waren aufregend. Damit ein guter Start in die Schule gelingt haben sie sich mit den Zahlen von eins bis zehn beschäftigt, sich ein Zahlenbuch erarbeitet und die Zahlen mit verschiedensten Materialien gelegt. Bei unserem Programm „Hören, lauschen, lernen“ setzen sich die Kinder mit der Sprache auseinander. Sie lernen Laute, Wörter, Sätze und Lautbilder kennen. So sind sie gut für die Schule vorbereitet. Das nächste Highlight wird der Besuch der Feuerwehr sein. Darauf freuen sie sich jetzt schon.

Nach den kalten und grauen Wintertagen, sehnten sich die Kinder der Kleinkindgruppen nach Licht und Farbe. Farben erkennen und sortieren spielen auch im Alltag momentan eine wichtige Rolle.

Daher wird sich in den beiden Kleinkindgruppen alles rund um das Thema Farben drehen.

Wir schauten uns die Grundfarben genauer an. Dazu sortierten die Kinder bunte Knöpfe und suchten die passenden Farben in der Gruppe dazu, was ihnen sichtlich Freude bereitete.

Außerdem lernten wir ein neues Fingerspiel: „5 Farben“ und sangen das Lied: Bunt, bunt, bunt sind alle mein Sachen. Ganz nebenbei schaffen wir neue Lernmöglichkeiten, die auf die Kleinsten herausfordernd wirken und gerne mit Freude ausprobiert werden.

Wir werden uns auch weiterhin mit dem selben Thema beschäftigen und somit in die fünfte Jahreszeit mit viel guter Laune und kunterbunten Aktionen starten.


Sie sehen also:“Durch Kinder wird aus dem Alltag ein Abenteuer.“


Wir wünsche Ihnen einen Alltag der genauso abwechslungsreich ist, wie der der Kinder.